Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

 

 

1. Vertragsabschluss

 

Das verbindliche Buchen einer Führung auf unserer Homepage stellt einen Auftrag an stadtführung-weinwanderweg dar . Mit der Buchung erkennt der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Der Vertrag gilt als zustande gekommen mit Versand einer Bestätigungsmail durch stadtführung-weinwanderweg.

Sie haben die Möglichkeit die Führung per Überweisung zu bezahlen. Die Überweisung muss direkt im Anschluss getätigt werden. Hierfür bitte unbedingt im Verwendungszweck das gebuchte Führungsdatum angeben. Sofern der Anmelder der Führung nicht mit dem Kontoinhaber identisch ist  bitte auch den Namen des Anmelders hier eingeben.

 

 

2. Leistungen

 

Die vertraglichen von stadtführung-weinwanderweg zu erfüllenden Leistungen ergeben sich aus der Tourbeschreibung. Änderungen bedürfen der Schriftform.

 

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Führungen zu Fuß erfolgen. Es obliegt dem Kunden einzuschätzen, ob er zu einer etwa dreistündigen Führung zu Fuß in der Lage ist.

 

 

3. Stornierungen durch den Kunden

 

Bei Stornierung einer Führung durch den Kunden entstehen Bearbeitungskosten und Verdienstausfälle.  Diese erlauben wir uns wie folgt zu berechnen

 

Bei Stornierung 30 oder mehr Tage vor Beginn der gebuchten Führung werden 20% des Vertragspreises fällig

 

Bei Stornierung 29 bis 7 Tage vor Beginn der gebuchten Führung werden 50% des Vertragspreises fällig

 

Für Stornierungen weniger als 7 Tage vor Beginn der gebuchten Führung werden 100% des Vertragspreises fällig. Erscheint ein Kunde ohne eine Stornierung vorzunehmen nicht zur vereinbarten Zeit am vereinbarten Treffpunkt, werden ebenfalls 100% des Vertragspreises fällig.

 

 

4. Stornierung durch stadtführung-weinwanderweg

 

stadtführung-weinwanderweg behält sich vor Touren abzusagen, falls weniger als sechs Buchungen getätigt werden. In diesem Fall informiert stadtführung-weinwanderweg Sie mindestens 7 Tage vor Beginn der besagten Führung per E-mail. Sie erhalten in diesem Fall den vollen Führungspreis zurückerstattet. Sonstige Kosten wie z.B Anreise Hotel etc. können keinesfalls von stadtführung-weinwanderweg erstattet werden.

 

Im Falle einer von stadtführung-weinwanderweg zu verantwortenden Stornierung der Führung  wird der volle Vertragspreis erstattet. Dies gilt nicht im Falle von höherer Gewalt wie Naturkatastrophen oder ähnlichem. Sonstige Kosten wie z.B Anreise Hotel etc. können keinesfalls von stadtführung-weinwanderweg erstattet werden.

 

Im Falle einer von stadtführung-weinwanderweg zu verantwortenden Stornierung  von Teilleistungen innerhalb der Führung, besteht Anspruch auf die Erstattung eines entsprechenden Teilbetrages. Dies gilt nicht im Falle von höherer Gewalt wie Naturkatastrophen oder ähnlichem. Sonstige Kosten wie z.B Anreise Hotel etc. können keinesfalls von stadtführung-weinwanderweg erstattet werden.

 

 

5. Haftungsausschluß

 

Stadtführung-weinwanderweg haftet nicht für im Zusammenhang mit der Führung erbrachter Leistungen dritter.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass die Teilnahme an der Führung  auf eigene Gefahr erfolgt. Stadtführung-weinwanderweg übernimmt keine Haftung für eventuelle Personen- und Sachschäden. Die Führung findet u.a. im öffentlichen Straßenraum statt, die Einhaltung der allgemeine Verkehrsregeln obliegt dem Kunden. Ebenso liegt es in der Verantwortung des Kunden, nur so viel Alkohol zu verzehren, dass eine gefahrlose Teilnahme als Fußgänger am Straßenverkehr noch möglich ist. Stadtführung-weinwanderweg behält sich vor stark betrunkene Personen von der Führung auszuschliessen. Ein Anspruch auf Erstattung ergibt sich hieraus nicht

 

 

6. Bilder

 

Während der Führungen wird gelegentlich fotografiert. Diese Fotos werden auf der Facebookseite und auf der Homepage von stadtführung-weinwanderweg veröffentlicht. Wenn Sie nicht mit der Veröffentlichung Ihrer Bilder einverstanden sind, teilen Sie das bitte am besten schriftlich per Email oder aber mündlich zu Beginn der Tour mit. Wir werden Ihren Wunsch dann auf jeden Fall respektieren

 

 

7. Wirksamkeit

 

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftbedingungen oder des Vertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.